Geodäsie

Fakultät Umweltwissenschaften

Umweltwissenschaften ? Ja, ab sofort heißt unsere Fakultät nicht mehr “Fakultät Forst-, Geo- und Hydrowissenschaften” sondern “Fakultät Umweltwissenschaften”.

Dies hat das Rektorat auf Antrag entschieden. Die Begründung dafür würde mich interessieren.

Einschreibung in die Sprachkurse

Die Einschreibung für die Sprachkurse beginnt dieses Jahr schon am 1.10. Mehr Informationen bei lskonline.

Neues Hochschulgesetz in Sachsen, das sind die Knackpunkte

 

  • Semesterticket, ESE und  Beratungs-und Serviceangebote des StuRa stehen auf der Kippe
  • der Freiversuch wird abgeschaft (Der Freiversuch wird nicht mehr durch das Hochschulgesetz vorgeschrieben, erlaubt sind sie aber trotzdem noch und muss lediglich in der Studienordnungen eingearbeitet werden)
  • 500€ pro Semester wenn man 4 Semester über der Regelstudienzeit ist

Hört sich ganz und gar nicht gut an, oder? Der Stura hat am 26. eine Demo vor dem Landtag angemeldet, seit dabei.

Schon 46000 Studenten profitierten von Umzugsbeihilfe

Zukünftig erhalten noch mehr Studenten in Dresden Umzugsbeihilfe. Statt der bisher sieben Bildungseinrichtungen, für die die Regelung galt, sind es nun acht: die Technische Universität Dresden, die Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (FH), die Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber” Dresden, die Hochschule für Bildende Künste Dresden, die Palucca-Schule Dresden – Hochschule für Tanz, die Hochschule für Kirchenmusik Dresden, die Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit Dresden (FH) und erstmals die Berufsakademie Sachsen – Staatliche Studienakademie Dresden.

Die Umzugsbeihilfe in Höhe von einmalig 150 Euro gibt es zwar erst von Januar bis März 2013, Voraussetzung aber ist der Zuzug in diesem Jahr. Das bedeutet, Personen, die wegen ihres Studiums erstmals von außerhalb nach Dresden ziehen, sollten sich bis spätestens Ende dieses Jahres mit Hauptwohnsitz in Dresden anmelden, um berechtigt zu sein.

Die Änderung des Wohnsitzes ist in den Dresdner Bürgerbüros und Meldestellen möglich, an insgesamt zwölf Stellen im ganzen Stadtgebiet. Einen Überblick über alle Adressen, Telefonnummern und Öffnungszeiten bietet ein aktualisierter Handzettel zum Thema Umzugsbeihilfe für Studenten. Er liegt jetzt kostenlos im Studentenwerk Dresden, Fritz-Löffler-Straße 18, in den Informationsstellen der Dresdner Rathäuser, Ortsämter und Bürgerbüros und in den örtlichen Verwaltungsstellen aus. Auch im Internet ist er unter www.dresden.de/wegweiser (Anliegen: Umzugsbeihilfe für Studenten) abrufbar.

Vom 2. Januar bis zum 28. März 2013 ist die Umzugsbeihilfe dann beim Studentenwerk Dresden persönlich zu beantragen. Die Ummeldung der Hauptwohnung 2012 ist mit nachzuweisen. Das bewilligte Geld wird ausschließlich auf ein Inlandskonto überwiesen. Barauszahlungen sind nicht möglich. Den ganzen Beitrag lesen »

Quelle: Pressemitteilung der Stadt Dresden

Noch kein Semesterticket erhalten ?

Diese Studenten kontrollieren bitte,
- ob Sie den korrekten Semesterbeitrag ueberwiesen haben (siehe: http://tu-dresden.de/studium/organisation/rueckmeldung/semesterrueckmeldung )

- ob Sie im Fall einer Beurlaubung, den korrekten Semesterbeitrag   ueberwiesen und das Formular zur Beantragung einer Beurlaubung im   Immatrikulationsamt/Auslandsamt eingereicht haben (siehe:  http://tu-dresden.de/studium/dateien/beurlaubung.pdf )

- ob Sie im Fall eines Umzugs auch Ihre Adresse geaendert haben.   Viele Semesterboegen konnten vom Postzusteller (Post Modern) nicht   zugestellt werden und liegen nunmehr im Imma-Amt/Auslandsamt bei   Ihrer zustaendigen Sachbearbeiterin (siehe: http://tu-dresden.de/studium/organisation/immatrikulationsamt/ansprechpartner ).

Beachten Sie, dass vom Tag der Ueberweisung bis zur Verbuchung des Betrages ein paar Tage vergehen koennen. Fehlende Differenzbetraege sind unter Angabe der eigenen Matrikelnummer zu ueberweisen (Bankverbindung siehe: http://tu-dresden.de/studium/organisation/rueckmeldung/semesterrueckmeldung ). Betraege bis 5 EUR koennen auch waehrend der Sprechzeiten bar im Immatrikulationsamt, Mommsenstr. 12, Toepler-Bau, Zi. 201b entrichtet werden.
Unsere Sprechzeiten sind: Di: 12.30 – 18.00 Uhr, Do: 12.30 – 15.30 Uhr, Fr: 9.00 – 12.00 Uhr

Sollte der Semesterbeitrag nicht bis 14. Oktober 2012 im Immatrikulationsamt eingegangen sein, werden Sie schriftlich vom Immatrikulationsamt zur Zahlung einer zusaetzlichen Gebuehr in Hoehe von 15 EUR aufgefordert. Ihre Rueckmeldung sowie der Ausdruck des Semesterbogens werden in diesem Fall erst nach Eingang des Semesterbeitrages sowie der zusaetzlichen Gebuehr vollzogen.

Quelle: Rundmail ImmaAmt